Neuigkeiten 

 

Jahrsveranstaltung 2018 mit Länderdialog zu Schulabbrüchen

Drei Jahre nach seiner Einführung haben Vertreter der Hessischen Landesregierung bei der ESF-Jahresveranstaltung eine positive Bilanz des Programms ‚Praxis und Schule‘ (PuSch) gezogen. Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister betonte am 5.9. in Langen, die hohe und nachhaltige Effektivität: „Mit PuSch haben wir hessenweit viele positive Wirkungen erzielt und sind weiter auf der Erfolgsspur". Auf der ESF-Jahresveranstaltung trafen sich Beteiligte wichtiger Institutionen, die die Umsetzung des Programms in Hessen ermöglichen, mit Vertreterinnen und Vertretern aus Ministerien anderer Bundesländer, die vergleichbare Programme umsetzen, von EU-Kommission und freien Bildungsträgern sowie Lehrkräften und Schulleitungen.

Für das Hessische Kultusministerium betonte die stellvertretende Abteilungsleiterin Dr. Heike Jäger, dass sich in PuSch besonders erfolgreich der intensive Praxisbezug – also die Kombination von Schule und Betrieb sowie die Kooperation zwischen allgemeinbildender und beruflicher Schule – erwiesen habe. „Die individuelle Förderung der Jugendlichen in kleinen Klassen sowie die sozialpädagogische Begleitung als ‚Grundpfeiler‘ der Maßnahme sind weitere Merkmale für den Erfolg", so Jäger. Die Veranstaltung war auch wieder von regen Gesprächen und Diskussionen in den Workshops und Pausen geprägt. Um zu zeigen, wie in der Praxis Schulabbrüche von Jugendlichen verhindert werden können, war die Adolf-Reichwein-Schule aus Marburg vor Ort und hat einige Exponate aus ihrer Werkstatt den Gästen gezeigt. Lehrer und Schüler der Schule erklärten den Gästen, wie das Schulkonzept funktioniert.

Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Rechtliches.