Neuigkeiten 

 

Psychische Gesundheit von Beschäftigten und Menschen in Arbeitslosigkeit stabilisieren

© Stiftung Deutsche Depressionshilfe


Sozial- und Integrationsminister Kai Klose hat heute das Projekt „Psychische Gesundheit Arbeitswelt Hessen“ in der Kreisagentur für Beschäftigung, dem Jobcenter des Landkreises Darmstadt Dieburg besucht und erklärt: „Die

ses Projekt ist einer der innovativsten und zugleich herausforderndsten Ansätze, die wir im Rahmen des EU-Programms zur Bekämpfung der Corona-Folgen fördern“. Das Ziel ist, die psychische Gesundheit von Beschäftigten und Menschen in Arbeitslosigkeit zu stabilisieren.

Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration im Rahmen des vom Europäischen Sozialfonds finanzierten REACT-EU-Programms gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und Suizidprävention (SDD) realisiert.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier.

Dies ist ein eingebettetes Bild

Verwendung von Cookies

Die ESF-Hessen setzt beim Besuch der Website gelegentlich essentielle Cookies ein. Außer den essentiellen Cookies verwendet der ESF-Hessen keine Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie die-nen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher zu machen - beispielsweise damit ein vorgeschal-teter Disclaimer nicht mehrmals von Ihnen bestätigt werden muss. Solche von uns verwende-ten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies", weil sie nach Ende Ihres Besuchs automa-tisch zurückgesetzt werden. Unsere essentielen Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn Sie keine Cookies erlauben möchten, können Sie das in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit unterbinden oder bereits gesetzte Coo-kies löschen. Unter Umständen sind dann nicht alle Funktionen unserer Website nutzbar.