Neuigkeiten 

 

True Storys aus Offenbach

Bild: INBAS GmbH, QuABB

Bild: INBAS GmbH, QuABB

Ausbildungsabbrüche vermeiden mit QuABB

Verschiedene Ereignisse können dazu führen, das Auszubildende ihre Ausbildung in Hessen nicht zu Ende machen. Entweder gibt es private Gründe oder am Ausbildungsplatz läuft etwas schief. In Hessen beläuft sich die Quote der Abbrüche in der dualen Ausbildung derzeit auf 24,6 %. Laut Bundesinstitut für berufliche Bildung (BIBB). Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken gibt es das Landesprogramm Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule, kurz QuABB. www.quabb-hessen.de Durch Beratungen sollen Azubis und Ausbilder die Möglichkeit bekommen, Probleme frühzeitig zu begegnen, bevor es zu spät ist.

Um für das Thema, aber auch die Probleme zu sensibilisieren, hat INBAS GmbH, die Koordinierungsstelle für das Programm, sechs kurze Animationsfilme in Auftrag gegeben. Die True Storys, Geschichten wie sie während der Ausbildung passieren können, wurden von Schülern der August-Bebel-Schule in Offenbach kalkuliert, konzeptioniert, produziert und vertont. Die Schülerinnen und Schüler sind Mitglieder bei soccc (School of Creativity) einem Schülerunternehmen, das Teil der zweijährigen höheren Berufsfachschule für Gestaltungs- und Medientechnik ist. Die Filme sind auch gleichzeitig die Abschlussarbeit der beteiligten Schüler.

Bei der Uraufführung war auch der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir anwesend. Bericht der August-Bebel-Schule.

Die kurzweiligen, aber auch sehr authentischen Videos können über YouTube angeschaut werden:

Clip „Restaurantfachkraft“: https://youtu.be/mQ1O0jMEhUo

Clip „Zahnarztpraxis“: https://youtu.be/QhQ4uhnc-es

Clip „Kein Interesse?“: https://youtu.be/Hh1hYSurVow

Clip „Junger Ausbilder“: https://youtu.be/74oodbJLDUI

Clip „Unangemessene Kleidung“: https://youtu.be/WkD6OccZa-U

Clip „Finanzielle Notsituation“: https://youtu.be/sLzCjq1NXVc

Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Rechtliches.