Projekte im ESF 

 

Produktionsschule "Neumühle"

Die Produktionsschule Neumühle wurde 1992 gegründet und wird getragen durch einen Verbund der GWAB mit den Gewerblichen Schulen des Lahn-Dill-Kreises in Dillenburg. Die Produktionsschule ist Lern- und Arbeitsort für 19 Teilnehmer im Projekt „Qualifizierung und Beschäftigung junger Menschen“. Im nördlichen Lahn-Dill-Kreis ist die Produktionsschule Neumühle das einzige Projekt mit eigenen Werkstätten, das in die Jugendhilfe-Planung des Lahn-Dill-Kreises eingebunden ist.

Junge Menschen mit besonderem Förderbedarf dort „abzuholen“ wo sie im Moment stehen und auf eine Ausbildung oder berufliche Tätigkeit vorzubereiten, ist vorrangiges Ziel des Projektes. Lernen und Arbeiten in der Produktionsschule Neumühle ermöglicht den Teilnehmern sich beruflich zu orientieren und in der Fachpraxis zu erproben. Dies geschieht in den Berufsfeldern „Gastronomie“, „Holzbearbeitung“ sowie im „Maler- und Lackiererhandwerk“. Ein wichtiger Bestandteil im Projekt ist die sozialpädagogische Begleitung. Unsere sozialpädagogische Fachkraft ist Ansprechpartnerin, Beraterin und Begleiterin für die Jugendlichen.

Die Teilnehmer schätzen eigenen Aussagen nach am Projekt besonders:

  • die praktische Arbeit,
  • den Unterricht in kleinen Einheiten,
  • die Hilfestellung beim Bewerben und der Suche nach Praktikumsplätzen.

Der Erfolg des Projektes  zeigt sich in den Vermittlungszahlen:

Im Projektjahr 2017 konnten 16 von 17 Teilnehmern das Projekt verlassen. Aufgrund der Qualifizierung war es ihnen möglich einen Ausbildungsplatz zu finden bzw. haben eine Arbeit gefunden oder gingen auf eine weiterführende Schule.

Das Projekt wird durch ESF-Mittel, Landesmittel und das Kommunale Jobcenter Lahn-Dill finanziert.

Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Rechtliches.